AZAV-zertifizierte Meisterschule Floristik


Die Kunst hat das Handwerk nötiger als das Handwerk die Kunst! (Franz Kafka)


Informationen zum zertifizierten Weiterbildungsgang


Voraussetzung

  • Hauptschulabschluss
  • einschlägiger Berufsabschluss
  • danach mindestens 36 Monate einschlägige berufliche Tätigkeit

Inhalte der Weiterbildung

  • Erweiterung und Vertiefung Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen
  • Erwerb der Ausbildereignung
  • Erarbeiten der handwerklichen, gestalterischen und theoretischen Grundlagen für die Meisterprüfung

Unterrichtsfächer

  • Gestaltungslehre
  • Fachzeichnen
  • Botanische Grundlagen
  • Pflanzenernährung und Pflanzenschutz
  • Angewandte Datenverarbeitung
  • Unternehmensführung und Marketing
  • Rechnungswesen
  • Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Mitarbeiterführung
  • Fachpraktische Übungen

Zusatzqualifikation:

  • Ausbildereignungsprüfung
  • Pflanzenschutz- Anwendersachkundenachweis

sind integrierte Unterrichtsinhalte und deshalb keine Voraussetzung zum Besuch der Schule.

Prüfung

Bitte melden Sie sich zur Meisterprüfung bei der Fachschule und zeitgleich bei der IHK schriftlich mittels Formular an.

 

Schriftlicher Teil

  • Situationsaufgabe 1 = Betriebswirtschaft
    (vierstündige Prüfung unter Aufsicht)
  • Situationsaufgabe 2 = Gestaltung, Botanik, Konzeption eines Werkstücks
    (vierstündige Prüfung unter Aufsicht)

Schriftlicher und praktischer Teil

  • Situationsaufgabe 3
    • Erstellen einer Hausarbeit, Zeit: zwei Wochen
    • Präsentation der Hausarbeit und Fachgespräch   
    • Praktische Umsetzung der Hausarbeit
    • Praktische Umsetzung der Konzeption eines Werkstücks aus Situationsaufgabe 2

 

Anmeldung

  • Anmeldeformular (pdf) ausdrucken und ausfüllen
  • Lebenslauf
  • beglaubigte Zeugnisabschriften
  • zwei Lichtbilder und persönliche Unterschrift

über den Postweg einreichen.